Wer oder was ist Pixel-Werk?

Hinter dem Namen Pixel-Werk stehe ich: Christoph Baumann, Anfang September 1983 in Würzburg geboren. Aufgewachsen in Würzburg (woran ich mich aber eigentlich gar nicht erinnern kann) und in Hardheim. Wie ich zu meiner eigenen Firma gekommen bin? Hier die kurze Version: Gymnasium (in der 9.Klasse habe ich angefangen zu fotografieren...noch alles analog...), Ausbildung zum Fotograf bei einem technisch sehr guten Industrie- und Werbefotografen, Zivildienst in einem Jugendhaus in Korntal, Schlagzeugstudium in Aschaffenburg, ein halbes Jahr in einem Portraitladen in Marktheidenfeld gearbeitet, danach zwei Jahre in einer Werbeagentur in Lohr (hier habe ich auch noch einmal sehr viel dazu gelernt) und Schluss endlich wurde im November 2010 meine eigene Firma Pixel-Werk e.K. gegründet.

Wieso heißt Pixel-Werk Pixel-Werk?

Die Namenfindung hat einige Zeit für sich in Anspruch genommen...aber das war es definitiv wert! Die Überlegung hinter dem Namen ist: Welchen Firmennamen könnte ich wählen, der die gesamte Spannbreite meiner Leistungen abdecken kann. Da ich kein reines Fotostudio betreibe und sich meine Leistungen auf die Erstellung von grafischen Arbeiten und Webseiten ausgeweitet hat, kamen Namen wie Fotostudio xy oder Fotoatelier blablabla etc. nicht in Frage. Also ging die Überlegung weiter. Da ich Details sehr liebe, kam ich irgendwann auf die Idee, dass der Pixel, der kleinste gemeinsame Nenner ist und all meine Werke überhaupt erst ermöglicht. So kam es zu dem Namen Pixel-Werk | Werke aus Pixel. An dieser Stelle auch vielen Dank an Dich Sarah: Du hast mir damals sehr dabei geholfen und ich finde es toll, dass Du heute noch immer zur Stelle bist.

Was sind die Ziele?

Mein Ziel ist es, jede Menge tolle Fotos für Werbung und Privatpersonen zu erstellen. Ich will, dass meine Werbefotografie auf Plakaten, in Zeitschriften und in Internet-Kampagnen zu sehen ist. Ich freue mich über jeden, der mir bei diesem Weg helfen will, mich fordert und fördert.

Es sind noch Fragen offen?

Mir fallen gerade keine weiteren Punkte ein, aber wenn Euch wirklich etwas interessiert: Ich bin ein sehr offener Mensch. Also fragt!